Allgemein

Dax springt erstmals über die Rekordmarke von 12.000 Punkten

Erstmals in seiner Geschichte hat der Dax die „magische“ Marke von 12.000 Punkten überschritten. Bei dem Dax (Deutscher Aktienindex) handelt es sich um den wichtigsten deutschen Aktienindex. Er gilt als deutscher Leitindex und spiegelt die Entwicklung der 30 größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen wider, die an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet sind. Der Sprung über die 12.000-Punktemarke ist der vorläufige Höhepunkt einer nunmehr bereits seit fast 10 Wochen anhaltenden Gewinnserie, die man mittlerweile schon als Rekordrally bezeichnen kann. Wodurch wurde der Höhenflug des Dax erreicht? Analysten zufolge dürfte vor allen die derzeitige Geldschwemme der EZB (Europäischen Zentralbank) sein, die die mit ihrem Anleihekaufprogramm einen Billionenbetrag in die Geldmärkte pumpt. Die EZB kauft seit dem 09. März 2015 bis mindestens September 2016 monatlich Staatsanleihen im Wert von 60 Milliarden Euro. Dieses bedeutet in der Gesamtheit, dass damit bis dahin 1,1 Billionen Euro in den Wirtschaftskreislauf des Euroraums gelangen werden. Mit diesem Geld soll sowohl die Wirtschaft im Euroraum angekurbelt werden als auch einer von der EZB erwartete Deflation entgegengewirkt werden. Auch soll mit dem Anleihekaufprogramm der Euro selbst stabilisiert werden. Dieser steht kurz davor, vom Wert her mit dem US-Dollar gleichzuziehen. Interessant ist jetzt natürlich die Frage, ob der Höhenflug des Dax weiter anhält. Experten warnen bereits jetzt vor einer „Blasenbildung“, denn die derzeitige Entwicklung erscheint ungewöhnlich. Zur Erinnerung: Zu Jahresbeginn 2015 stand der Dax noch bei rund 9.800 Punkten. Dieses bedeutet dass er weit über 20 Prozent zugelegt hat. Letztendlich wird aber der weitere Verlauf des Dax wohl davon abhängen, wie sich die wirtschaftlichen und politischen Krisen in Griechenland und der Ukraine weiter entwickeln, denn diese hatten in der Vergangenheit die Anlieger immer wieder verschreckt. Auch dürfte der weitere Verlauf davon abhängen, ob die US-amerikanische Notenbank Fed zum ersten Mal seit der Finanzkrise die Leitzinsen wieder anheben wird. Dieses dürfte Experten nach unter anderem weltweit die Treibstoffpreise verteuern.

TagsDax
Share: