Allgemein

Droht dem Flughafen Frankfurt-Hahn die Pleite?

Wie die Mainzer „Allgemeinen Zeitung“ berichtet, könnten die Verluste am Hunsrück-Flughafen Frankfurt-Hahn schon bis zum März kommenden Jahres das Eigenkapital der Flughafen Hahn GmbH aufgebraucht sein. Damit würde dem Flughafen das Ende drohen. So wie die Zeitung aus einem Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers zum Jahresabschluss 2011 der Flughafengesellschaft zitiert, sei aus heutiger Sicht der Fortbestand der Gesellschaft nach dem 30. März 2013 nur dann möglich, wenn bis dahin weitere Maßnahmen der Gesellschafter und Gläubiger ergriffen werden. Allerdings will die Rheinland-Pfälzische Landesregierung, so berichtet die  „Allgemeinen Zeitung“ weiter, die drohende Pleite abwenden und zu diesem Zweck mit der EU über mögliche weitere Beihilfen sprechen.

Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *