Allgemein

Europäische Zentralbank signalisiert Minizins bis 2016

Sowohl Anleger als auch Investoren werden sich wohl darauf einstellen können, dass die Leitzinsen im Euroraum noch lange gegen „Null“ bleiben. Das zumindest ist denn Äußerungen des EZB-Chef Mario Draghi zu entnehmen. Draghi sagte der niederländischen Zeitung „De Telegraaf“: „Wir haben den Zugriff der Banken auf unbegrenzte Liquidität bis Ende 2016 verlängert“ „Das ist ein Signal“, so fuhr er fort. Wahrscheinlich spielte er auf die sogenannte „Vollzuteilung“ an, die die Europäischen Zentralbank (EZB) Anfang Juni um eineinhalb Jahre verlängert hatte. Seit diesem Datum können sich die Geschäftsbanken bis 2016 gegen Sicherheiten so viel Zentralbankgeld leihen, wie sie benötigen. Bislang galt das Verfahren nur bis Mitte 2015.

Share: