Allgemein

Rechtsstreit zwischen Leo Kirchs Erben und der Deutschen Bank wohl zu Ende.

Nach einem fast zehn Jahre langen Rechtsstreit ist sieben Monate nach dem Tod von Leo Kirch einer der größten und längsten Wirtschaftsfälle zu Ende gegangen. Medienberichten zufolge schlossen Kirchs Erben und die Deutsche Bank einen Vergleich, nach dem die Deutsche Bank an die Erben 775 Millionen Euro zahlen wird. Im Jahre 2002 hatte der damalige Chef der Deutschen Bank, Rolf Breuer, die Kreditwürdigkeit Kirchs in Zweifel gezogen. Auf diese Äußerung führte Kirch den Zusammenbruch seines Medienimperiums zurück.

Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *