Allgemein

Schwächelt der Rote Wirtschaftsriese wirklich?

Allen „Unkenrufen“ zum Trotz: China rechnet im laufenden Jahr offiziell mit einer Wachstumsrate von 7,5 Prozent. So wie es aus dem zur Zeit stattfindenden Volkskongress in Peking verlautet, gäbe es zunehmend Zeichen der Stabilisierung, nachdem im dritten Quartal dieses Jahres das Wachstum mit 7,4 Prozent auf den niedrigsten Stand seit Anfang 2009 nach Ausbruch der globalen Finanzkrise gefallen war. Auch der Außenhandel in den ersten zehn Monaten dieses Jahres stieg „nur“ noch um 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Unsere Meinung: Selbst wenn das chinesische Wirtschaftswachstum nicht mehr die Steigerungsraten der vergangenen Jahre erreicht, so sind es dennoch immer noch Wachstumszahlen, von denen zur Zeit die westlichen Volkswirtschaften nur „Träumen“.

Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *