Allgemein

WTO beschließt umfassendes multilaterales Freihandelsabkommen

Die Welthandelsorganisation (WTO) hat erstmals in ihrer Geschichte ein umfassendes multilaterales Freihandelsabkommen beschlossen. Das Abkommen umfasst vereinfachte Zollrichtlinien, Veränderung der Subventionsrichtlinien und Sonderregelungen für die ärmsten Staaten. Damit ist das sogenannte Bali-Paket (die Konferenz fand im indonesischen Bali statt) verabschiedet. Die Umsetzung des Abkommens bedeutet für den Welthandel eine Kostenersparnis in Höhe von mehreren hundert Milliarden US-Dollar jährlich. Die  Teilnehmer aus den 159 Mitgliedstaaten der WTO wendeten damit im indonesischen Bali die Gefahr ab, dass die Welthandelsorganisation als Regulierungsinstanz des Welthandels an Bedeutung verliert.

Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *